So erhältst Du mit Leichtigkeit die beste Baufinanzierung
Datum: 21. Dezember 2017

Baufinanzierung vom Spezialisten: Das sind die entscheidenden Vorteile

Baufinanzierer agieren als Mittler zwischen Bauherren und Banken. Mit ihren spezialisierten Dienstleistungen unterstützen sie Dich nicht nur, sie erzielen für Dich vielfältige Vorteile – hier ein Überblick.

Die Baufinanzierung ist eine komplexe Angelegenheit: Einerseits ist das Objekt selbst relevant, denn Art, Alter und Größenordnung der Immobilie selbst werden von den Banken unterschiedlich betrachtet. Andererseits gibt es Unterschiede bei den Anforderungen an finanziellen Möglichkeiten des Kreditnehmers. Vor allem aber gilt es, mit den vielfältigen Variablen in der Finanzierung gekonnt zu jonglieren – Ihr Baufinanzierungsspezialist begleitet Dich kompetent bis hin zur planmäßigen Auszahlung.

Wer den Bau oder Kauf einer Immobilie finanzieren will, sieht sich mit einem breit gefächerten Markt konfrontiert: Nicht nur die deutschen Banken sind an diesem Geschäft interessiert, längst bewerben sich auch ausländische Finanzierungsinstitute um die Gunst der Bauherren. Hier eine belastbare Entscheidung zu treffen, kann unter dem Strich nicht nur Nerven, sondern vor allem Kosten sparen: Nicht immer ist billig nämlich wirklich günstig.

Mit einem Baufinanzierungsspezialisten sicher durch die Materie navigieren

Wer nun aber meint, einfach die angebotenen Zinssätze vergleichen zu wollen, sollte auf keinen Fall die teilweise gravierenden Unterschiede im Kleingedruckten vernachlässigen: Da spielen die Zinsbindungsfrist und der Tilgungssatz wichtige Rollen, aber auch ein eventueller Auszahlungskurs, die Möglichkeiten zur Sondertilgung oder zur Veränderung der Tilgung. Gleichzeitig legen die Banken die Beleihungsgrenze in Abhängigkeit von Alter und Zustand des Gebäudes unterschiedlich fest – manche finanzieren bis zu 110 Prozent des Bau- oder Kaufpreises, andere deutlich weniger. Bietet sich die Vollfinanzierung in einigen Fällen an, weist Dich ein seriöser Baufinanzierer selbstverständlich auf die potenziellen Risiken hin und erarbeitet Alternativen. Natürlich kannst Du ohne Probleme selbsttätig online Angebote einholen und Dich mit jeder einzelnen in Frage kommenden Bank auseinandersetzen – die clevere Alternative ist jedoch die Zusammenarbeit mit einem Spezialisten für Baufinanzierung, denn Du generierst enorme Vorteile:

Vorteil 1: Du sparst Zeit und Aufwand.

Im Gegensatz zur Eigenrecherche, bei der Du je Banktermin durchaus eine Stunde einplanen musst, hast Du nur einen Termin vor Dir: Im Rahmen einer unabhängigen Beratung ermittelt der Baufinanzierer Deinen finanziellen Spielraum, trägt sämtliche notwenigen Unterlagen zusammen und ermittelt Deine individuellen Präferenzen. Dein Baufinanzierer wird sämtliche Recherchen und Verhandlungen für Dich übernehmen. Einerseits weiß er aus seiner Erfahrung heraus, welche Banken überhaupt für welches Projekt in Frage kommen. Andererseits koordiniert er die Verhandlungen, kann also geschickt das eine gegen das andere Finanzierungsinstitut ausspielen – zu Deinem Vorteil natürlich.

Vorteil 2: Du profitierst von seinem Knowhow.

Ein Spezialist für Baufinanzierungen kennt nicht nur die Materie bis ins Details, sodass er Dir die Vor- und Nachteile ausführlich auseinandersetzen kann, sondern auch den Markt: Er hat die Besonderheiten der einzelnen Anbieter ebenso im Blick wie die jeweiligen Stärken und Schwächen. Gleichzeitig beobachtet er die Entwicklung der Konditionen im großen Zusammenhang und kann Dir somit wertvolle Ratschläge in Bezug auf die optimale Gestaltung, beispielsweise in Bezug auf die Zinsbindungsfrist, geben. Er kann aber auch im Kleinen einschätzen, welche Vertragsbedingungen für Dich von Vorteil sind – und welche nicht. Du sparst also nicht nur Zeit, sondern vermeidest vor allem teure Fehlentscheidungen.

Vorteil 3: Du erhältst einen Marktüberblick.

Ein spezialisierter Baufinanzierer agiert unabhängig von den Banken auf diesem vielfältigen Markt – und kann sich damit vollkommen frei für oder gegen Anbieter entscheiden. Er konzentriert sich somit auf die qualitativen Kriterien und setzt die ins Verhältnis zu den offerierten Zinssätzen. Da in die Recherche zwischen 300 und 400 unterschiedliche Banken und Finanzierungsinstitute einfließen, kannst Du Dich darauf verlassen, dass Dir die aktuell besten Konditionen vorgestellt werden.

Vorteil 4: Du vermeidest die Verschlechterung Deines SCHUFA-Scorest.

Die SCHUFA ist für viele eine Art Black Box: Welche Ergebnisse bei einer Anfrage übermittelt werden, lässt sich kaum vorhersehen. Fakt ist jedoch, dass sich mehrfache Anfragen von Banken negativ auf den sogenannten Score-Wert auswirken. Dieser wird wiederum auf der Grundlage Deiner persönlichen Daten und vor allem der Meldungen zu Deinem Zahlungsverhalten ermittelt. Holen nun mehrere Banken Auskünfte zur Baufinanzierung ein, ist dies ebenso schädlich wie das häufige Wechseln von Kontoverbindungen oder Wohnadressen. Arbeitest Du mit einem Baufinanzierungsspezialisten zusammen, werden die Konditionen in Form von Voranfragen ausgehandelt – das SCHUFA-Scoring bleibt also davon unberührt.

Vorteil 5: Du wirst bis zur Auszahlung professionell begleitet.

Bis der Finanzierungsbetrag beim Bauunternehmen oder Verkäufer gutgeschrieben wird, sind verschiedene Schritte zu absolvieren: Haben die in die engere Wahl gelangten Banken noch Rückfragen, wird Dein Baufinanzierer selbstverständlich die notwendigen Nacharbeiten mit Dir erledigen. Im nächsten Schritt holt er die Zusage der Bank ein, um den Notar-Termin und die Eintragung ins Grundbuch durchführen lassen zu können. Diese sind wiederum Voraussetzung dafür, dass die Finanzierung überhaupt zum Tragen und damit zur Auszahlung kommt. Dein Spezialist für Baufinanzierungen begleitet Dich von Etappe zu Etappe, stellt die notwendigen Unterlagen zusammen und beantwortet Dir die aufkommenden Fragen. Du gehst also auf Nummer sicher und weißt einen kompetenten Partner an Deiner Seite.

Vorteil 6: Du hast keine separaten Kosten zu erwarten.

Für seine Dienstleistungen wird ein Baufinanzierer von den Banken bezahlt, die von vornherein eine Provision in ihre Konditionen einkalkulieren – und ansonsten an ihren eigenen Vertrieb bezahlt. Du gehst also keinerlei finanzielle Risiken ein, wenn Du einen Spezialisten beauftragst: Der Provisionsanspruch entsteht nur, wenn ein Vertrag zum Tragen kommt – das Risiko liegt somit beim Baufinanzierer. Schon vor diesem Hintergrund kannst Du davon ausgehen, dass Du eine wirkliche Dienstleistung erhältst. Die zunehmende Transparenz spielt hier eine große Rolle, insbesondere im Zuge der Digitalisierung kannst Du von den Erfahrungen anderer profitieren und die Kundenbewertungen einsehen.

Es gibt also mindestens sechs gute Gründe, bei einer Baufinanzierung einen echten Profi einzuschalten. Spar Dir einfach den enormen Aufwand, den eigene Recherchen und Verhandlungen erfordern und profitiere von einer schnellen und reibungslosen Abwicklung: Eine Baufinanzierung sollte genau zu Dir passen – Dein Spezialist sorgt mit seinem Knowhow zuverlässig dafür.

Mike Hofmann ist unabhängiger Versicherungsmakler im Großraum Dresden, Radebeul und Meißen. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht die Versicherungsbranche zu revolutionieren - Weg von der angstbehafteten Beratung, hin zu einer Beratung, die seinen Kunden wirklich einen Mehrwert bietet.

Teilen Sie diesen Beitrag mit Bekannten und Freunden!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.